Navigation

Startseite

Kontakt / Impressum

 

 
Anzeige
Hier werben
 

Disclaimer

© Zahnersatz-Infos.de

Design by Smallpark

 

Zahnbrücke

Was versteht man unter einer Zahnbrücke?

ZahnbrckeSowohl Zahnkronen als auch sind die meisten Zahnbrücken sind Reparaturen von Zähnen durch prothetische Vorrichtungen. Anders als abnehmbare Vorrichtungen wie zum Beispiel Gebisse, die Sie täglich herausnehmen und reinigen können, werden Zahnkronen und Zahnbrücken von einem Zahnarzt auf den noch existierenden Zähnen befestigt, und können herausgenommen werden.


 

Wie funktioniert eine Zahnbrücke?

Eine Zahnbrücke kann immer dann als geeigneter Zahnersatz empfohlen werden, wenn Sie einen oder mehrere Zähne ersetzen möchten. Lücken, die von fehlenden Zähnen verursacht werden, verursachen schließlich, dass die übrigen Zähne sich versetzen können und sich die Lücken verschieben, was letzendlich in einem schlechten Biss resultieren kann.

 

Zahnbrücken werden normalerweise benutzt, um eine oder mehr fehlende Zähne zu ersetzen. Sie überspannen den Platz, an dem die Zähne ersetzt werden sollen. Zahnbrücken sind an den natürlichen Zähnen befestigt, diese dienen quasi als Anker oder Pfeiler für die Zahnbrücke. Genau wie bei der Zahnkrone, haben Sie auch bei der Zahnbrücke die Wahl zwischen verschiedenen Materialien. Ihr Zahnarzt kann Ihnen helfen, richtig zu entscheiden, welches Material optimal geeignet ist - basierend auf dem Ort des fehlenden Zahns, seiner Funktion, ästhetischer Faktoren und der Kosten. Keramische Zahnbrücken können in der Farbe an Ihre natürlichen Zähne angepasst werden.



Wie wird eine Zahnbrücke hergestellt?

Bevor eine Zahnkrone oder eine Zahnbrücke hergestellt werden kann, muss der Zahn (oder die Zähne) in der Größe angepasst werden, so dass die Zahnkrone oder die  Zahnbrücke exakt darüber passt. Danach wird wird Ihr Zahnarzt einen Abdruck des Zahns nehmen, der später die Vorlage für die Zahnbrücke darstellen wird. Wenn Keramik benutzt werden soll, wird Ihr Zahnarzt zusätzlich bestimmen, welche Farbe für die Zahnbrücke verwendet wird, damit sie sich optisch den existierenden Zähnen anpasst.

 

Mit Hilfe des Abdrucks stellt ein Dentallabor dann Ihre Zahnbrücke her, in dem Material und der Farbe, die Ihr Zahnarzt vorgibt. Eine vorläufige Zahnbrücke wird an die richtige Stelle gesetzt, um den vorbereiteten Zahn zu bedecken, während die dauerhafte Zahnbrücke gemacht wird. Wenn die dauerhafte Zahnbrücke dann fertig ist, wird die vorläufige Zahnbrücke herausgenommen, und die neue Zahnbrücke wird auf dem vorbereiteten Zahn befestigt.



Wie lange hält eine Zahnbrücke?

Obwohl Zahnkronen und Zahnbrücken ein Leben lang halten können, lösen sich sie manchmal, z.B. durch einen Sturz.

 

Das wichtigste, das Sie tun können, um sicherzugehen, dass die Langlebigkeit Ihrer Zahnbrücke gewährleistet ist, ist die Einhaltung einer guten Mundhygiene, denn eine Zahnbrücke kann ihre Stützfunktion verlieren, wenn die Zähne an der falschen Stelle von einer Zahnkrankheit beschädigt wird.

 

Halten Sie Ihr Zahnfleisch und Ihre Zähne gesund - durch Bürsten mit Fluor-Zahnpasta (mindestens zweimal pro Tag) und täglicher Verwendung von Zahnseide. Besuchen Sie Ihren Zahnarzt regelmäßig und lassen sie Ihre Zähne regelmäßig im Rahmen einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) reinigen.

 

Wie funktionieren Zahnkronen

Neben der Verwendung als Schutz für einen beschädigten Zahn, kann eine Zahnkrone benutzt werden, um seine Erscheinung, Gestalt oder Ausrichtung zu verbessern. Eine Zahnkrone kann auch auf ein Implantat gestellt werden. Porzellan- oder keramische Zahnkronen können in der Farbe an Ihre natürlichen Zähne angepasst werden. Andere Materialien (Gold, Metallelegierungen, Acrylat) sind gewöhnlich stärker als Keramik und können besonders für nicht sichtbare hintere Zähne empfohlen werden.

Wann macht eine Zahnkrone Sinn?

   * Sie ersetzt eine große Füllung
    * Sie schützt einen schwachen Zahn vor dem Zerbrechen
    * Sie stellt einen gebrochenen Zahn wieder her
    * Sie befestigt eine Zahnbrücke
    * Sie bedeckt ein Zahnimplantat
    * Sie bedeckt einen verfärbten oder schlecht gestalteten Zahn
    * Sie bedeckt einen Zahn, der eine Wurzelbehandlung gehabt hat